Rückblick auf die letzte Großveranstaltung…

 

Aus der Presse…

Handballfest in Steißlingen

Veranstaltungen_Kadetten_FAG

Kadetten Schaffhausen – FrischAuf Göppingen 30:34 (16:15)

In der mit rund 700 Zuschauern gut besetzten Steißlinger Halle zeigten die Kadetten Schaffhausen im Testspiel gegen Frisch Auf Göppingen eine starke Leistung. Bis sieben Minuten vor Schluss war die Partie ausgeglichen, ehe sich der Bundesligist mit 34:30 (15:16) durchsetzen konnte, weil die Göppinger Abwehr glänzend arbeitete und mit schnellen Kontern zum Erfolg kam. Aufgrund der bevorstehenden Rückrunde boten beide Trainer – Göppingens Aleksandar Knezevic und Weltmeister Markus Baur bei den Kadetten – ihre beste Mannschaft auf; eine illustre Runde an Nationalspielern aus acht Ländern. Das Publikum nahm die zum Teil spektakulären Aktionen dankend an. Vor allem die vielen Kinder und Jugendlichen waren von den Stars zum Anfassen begeistert – es wurden alle Autogrammwünsche und Anfragen nach gemeinsamen Fotos erfüllt. Auch für den TuS Steißlingen als Ausrichter war dieses Testspiel eine hervorragende Möglichkeit, sich als Handballhochburg im Hegau zu präsentieren.

Tim Kneule, starker Rückraumspieler Göppingens und deutscher Nationalspieler, zog Bilanz: „Es lief nicht alles optimal bei uns. Es gab kleine Abstimmungsprobleme in der Abwehr. Bis nächste Woche haben wir aber noch Zeit, einige Dinge zu verfeinern. Aber im Großen und Ganzen sind wir zufrieden und es hat Spaß gemacht.“ Göppingens Kreisläufer Manuel Späth stimmte seinem Teamkameraden zu: „Dieser Sieg war wichtig für unser Selbstvertrauen. Wir konnten einige Sachen ausprobieren und sind damit sehr zufrieden. Jetzt können wir uns auf nächsten Mittwoch freuen und hoffen auf einen Heimsieg gegen die Füchse Berlin.“

Kadetten-Spieler Florian Goepfert war vor allem vom Steißlinger Publikum begeistert: „In der Schweiz kommen bei weitem nicht so viele Zuschauer zu so einem Ereignis. Einfach genial. Außerdem ist es natürlich super, gegen so eine hochklassige Mannschaft spielen zu können.“ (ms/ag)

Kadetten Schaffhausen: Vaskevicius, Gutknecht (Tor), Jurca (9/6), Cvijetic, Pendic (5), Stojanovic (3), Geisser, Muggli (2), Starczan, Goepfert, Emrich, Graubner (1).

Frisch Auf Göppingen: Prost, Marinovic (Tor); Schiller (8/4), Kneule (6), Rnic (5/1), Opera (5), Kraus, Fontaine (3), Pernov (2), Späth, Markez (1).

Quelle: www.skol.de