Sponosrenlauf am Sonntag, 22.7.2018 im Sportpark Mindlestal

in Kooperation mit dem FC Steißlingen

Liebe TuS-Handballer, liebe FC-Fußballer,

im Abstand von zwei bis drei Jahren führen die TuS-Handballer ihren traditionellen Sponsorenlauf durch. In diesem Jahr sind zum zweiten Mal auch die Fußballer mit dabei. Diese Veranstaltung dient sowohl dem Zusammenhalt der Steißlinger Handball- und Fußballfamilie über alle Generationen hinweg, als auch der Beschaffung von zusätzlichen Einnahmen für beide Vereine, um ihre sportlichen Ziele zu erreichen.

Wir bauen deshalb fest auf alle Spieler/innen folgender TuS- und FC-Mannschaften:

  • TuS: Herren 1, 2 und 3, Damen 1, 2 und 3 sowie die männlichen und weiblichen Mannschaften der A-, B-, C- und D-Jugend unserer JSG Hegau
  • FC: Aktive 1 und 2 sowie die A-, B-, C- und D-Jugend
  • Auch Freunde und Gönner des Steißlinger Handballs und Fußballs dürfen natürlich gerne am Sponsorenlauf teilnehmen.

Wie funktioniert der Sponsorenlauf?
Es wird auf dem Sportpark Mindlestal ein Rundkurs mit einer Länge von ca. 1.000 m abgesteckt. Innerhalb genau einer Stunde (D-Jugend 30 Minuten) müssen die Teilnehmer so viele Runden wie möglich laufen.
Bereits einige Wochen vorher gehen die Teilnehmer auf Sponsorensuche, d.h. sie müssen Personen in ihrem Umfeld ansprechen und davon überzeugen, diesen Lauf finanziell zu unterstützen. Sponsoren können Freunde, Bekannte, Nachbarn oder Arbeitskollegen sein. Wir erhoffen uns von jedem Teilnehmer mindestens 5 Sponsoren.
Für jede gelaufene Runde ihres „Schützlings“ ist der Sponsor bereit, nach dem Lauf mindestens 1,00 € zu bezahlen, was er mit seiner Unterschrift bestätigt. Die besten Läufer werden maximal 15 Runden schaffen – d.h. für den Sponsor ist seine „Investition“ durchaus überschaubar.

Abrechnung:
Zum Lauf bringen die Teilnehmer ihr ausgefülltes Teilnehmerblatt (siehe Anlage) mit und geben dieses am Organisationsstand ab. Nach dem Lauf erhalten sie ihr Blatt mit der entsprechenden Rundenzahl und Unterschrift von der Jury zurück. Die Sponsoren zahlen den fälligen Betrag an die Teilnehmer aus, die dann in der folgenden Woche das Geld zusammen mit dem Teilnehmerblatt an ihren Trainer übergeben.
Spendenbescheinigungen werden ab einem Betrag von 25,00 € ausgestellt. Dies muss aber unbedingt auf dem Teilnehmerblatt mit ja vermerkt sein und die Adressdaten des entsprechenden Sponsors müssen dafür gut leserlich sein!

Organisation
Der Sponsorenlauf ist eine gemeinsame Veranstaltung des TuS Steißlingen Abteilung Handball und des FC Steißlingen.
Bei Musik und Bewirtung vor der Mindlestalhalle wird ein entsprechender Rahmen für diese Veranstaltung geschaffen, um so die Kommunikation innerhalb der Vereine aber auch mit der Steißlinger Bevölkerung und den Sponsoren zu fördern.
Für diesen Sponsorenlauf wird regional (Steißlingen Aktuell, Homepage beider Vereine) geworben.
Dieses Informationsblatt sowie das Teilnehmerblatt sind ebenfalls noch auf der jeweiligen Homepage der beiden Vereine zu finden.
Der Event beginnt am Sonntag dem 22. Juli um 10.30 Uhr und endet gegen 16.00 Uhr (Open End). Aus organisatorischen Gründen können nicht alle Teilnehmer gleichzeitig laufen. Deshalb starten sie zu verschiedenen Zeiten in unterschiedlichen Startgruppen.
Die Trainer und Betreuer der jeweiligen Mannschaften sind dafür zuständig und verantwortlich, dass die Teams rechtzeitig vor dem Starttermin (ca. 15 Minuten) vollzählig anwesend sind, um dann geschlossen an den Start gehen zu können.
10% der Einnahmen pro Mannschaft gehen in die Mannschaftskasse, vorausgesetzt
das jeweilige Team hat insgesamt mindestens 500,- € erlaufen.

Mit eurer Teilnahme am Sponsorenlauf tragt ihr dazu bei, dass …
… wir Steißlinger Handballer und Fußballer auch künftig unsere sportlichen Ziele erreichen können;
… wir mit dieser solidarischen Aktion den Gemeinschaftssinn und den Zusammenhalt im Verein und zwischen den Vereinen stärken;
… sich aktive und jugendliche Spieler näher kommen und wir damit ein Zeichen für eine gemeinsame Zukunft setzen.

Mit sportlichen Grüßen 

Markus Stich & Stefan Damisch 

0001